Schwere Behinderungen für Autofahrer Teilsperrung schon vier Stunden früher eingerichtet: Kilometerlange Staus auf der A 620 ab Völklingen

Sarbrücken · Eigentlich sollte die Sperrung vor der Malstatter Brücke erst ab 19 Uhr beginnen, jetzt ist die A 620 allerdings schon dicht. Das sorgt für lange Staus und Verzögerungen, auf die sich Autofahrer jetzt schon im Feierabendverkehr einstellen müssen.

Baustelle vor der Malstatter Brücke sorgt für Staus auf der A 620​
7 Bilder

Baustelle vor der Malstatter Brücke sorgt für Staus auf der A 620

7 Bilder
Foto: BeckerBredel

Auf der A 620 von Völklingen in Richtung Saarbrücken kommt es ab diesem Freitag, 22. Juli, bis 10. August zwischen Gersweiler und dem Saarbrücker Messegelände wegen Sanierungsarbeiten an Fahrbahn und Entwässerungsanlagen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ursprünglich sollte die Baustelle um 18.30 Uhr starten, jetzt ist sie allerdings bereits seit 15 Uhr eingerichtet. Die damit einhergehenden Verzögerungen haben viele Autofahrer, die erst am Abend mit der Baustelle rechneten, unerwartet getroffen – kilometerlange Staus sind die Folge.

Mehrere Baufahrzeuge blockierten am Nachmittag immer wieder die rechte und die linke Fahrspur. Auch im Feierabendverkehr muss mit Behinderungen gerechnet werden. Umleitungen erfolgen ab der Ausfahrt Gersweiler über Burbacher Straße, B 51, Hoch- und Brückenstraße zur A 620-Auffahrt Malstatter Brücke.

Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr in Saarbrücken. Alle Bus-Umleitungen sind auf der Saarbahn-Webseite einsehbar.

Vom 11. August bis 16. August wird im Zuge dieser Bauarbeiten die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Gersweiler voll gesperrt. Vom 19. bis 22. August werden zudem die Ausfahrt Gersweiler in Richtung Saarlouis sowie die Autobahnzufahrt aus Burbach in Richtung Saarlouis gesperrt. Örtliche Umleitungen sind ausgeschildert.