| 21:46 Uhr

Workshops und Kurse in der Plattform 3
Tanzworkshops mit Performance-Künstler

Saarbrücken. Die Plattform 3, ein Zentrum für Tanz und Musik in Saarbrücken, veranstaltet einen „Yoga Flow Dance Workshop“ an diesem Samstag, 25. August, mit dem in Berlin lebenden Dozenten und Performance-Künstler Ron Agenant. red

Die Teilnehmer erlernen Yoga-Haltungen, die sich zu einem ruhigen Bewegungsfluss verbinden. Durch die Erforschung der Atemtechniken entstehen Choreografien, die mit und ohne Musik, als Duett oder in der Gruppe getanzt werden können.


Der „Contact Improvisations-Workshop“ mit Ron Agenant am selben Tag basiert auf dem Ausnutzen der Gesetzmäßigkeiten von Fallen, Heben und Momentum. Dabei entwickelt der Körper seine eigene Dynamik. Beide Workshops sind für Teilnehmer mit und ohne Erfahrung geeignet.

Die aus New York stammende Tänzerin Sarah Moore hat ein Krafttraining konzipiert, das hilft, kraftvoll, gesund und körpergerecht zu tanzen: In dem Kurs „Pilates for Dancers“ trainieren die Teilnehmer den Körper und bringen ihn ins Gleichgewicht, persönliche Stärken werden weiterentwickelt. Tanzorientierte Workouts sollen Flexibilität, Koordination und Balance verbessern, um persönliche (Tanz-)Ziele erreichen zu können. Der Kurs, der montags stattfindet, ist auch für Tanzunerfahrene geeignet.



In der „Contact Improvisation“ und den Jams mit Saskia Bommer und Samuel Meystre kann man ebenfalls im Zusammenspiel mit anderen neue Bewegungsmöglichkeiten erforschen. Eigene Bewegungsmuster können aufgebrochen werden und neue entstehen. Getanzt wird mit einem oder mehreren Partnern sowie stetig wandernden Kontaktpunkten zwischen den Improvisierenden. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig – nur Neugierde sowie Freude an Bewegung und Begegnung.

Anmeldung per E-Mail an rachel.mrosek@plattform-3.com. Weitere Informationen zu den Workshops inklusive Kosten stehen im Internet.