| 21:28 Uhr

Unwetterschäden
Sturm hat gewütet: Hauptfriedhof bleibt geschlossen

Saarbrücken. Der Hauptfriedhof in Saarbrücken ist von den Sturmböen während des Unwetters am Donnerstag mächtig gebeutelt worden. Deshalb bleibt er bis mindestens Sonntag, 12. August, geschlossen. Das teilt ein Stadtpressesprecher mit. red

Der Sturm habe erhebliche Schäden angerichtet. Demnach waren nicht nur Äste abgerissen worden, die teilweise noch in Baumkronen hängen und herabzustürzen drohen. Auch Bäume hatte er umgefegt. Deshalb seien etliche Wege nicht zu passieren. Außerdem sei es das Dach des Krematoriums betroffen. Ob deswegen der Friedhof auch in der kommenden Woche zumindest zeitweise gesperrt ist, darüber soll am Montag, 13. August, informiert werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bilanziert.


Beisetzungen seien an diesem Samstag, 11. August, ohnehin nicht geplant gewesen. Für nächste Woche vorgesehene Beerdigungen sollen trotzdem stattfinden.