| 20:26 Uhr

Republik, Revolutionen und Repressionen
Studienfahrt nach Mainz

Saarbrücken. Zu einer Studienfahrt nach Mainz mit dem Thema „Republik, Revolutionen und Repressionen“ lädt die Stiftung Demokratie Saarland am Freitag, 20. April, ein. Abfahrt ist gegen 8.30 Uhr in Saarbrücken.

Zu einer Studienfahrt nach Mainz mit dem Thema „Republik, Revolutionen und Repressionen“ lädt die Stiftung Demokratie Saarland am Freitag, 20. April, ein. Abfahrt ist gegen 8.30 Uhr in Saarbrücken.


Mainz hatte im Jahre 1793 nicht nur die erste deutsche gewählte Republik, die nach kurzer Zeit von Preußen und alliierten Truppen zusammengeschossen und aufgelöst wurde, sondern war auch nach den Napoleonischen Kriegen als „Bundesfestung" gegen Frankreich ein wichtiger Posten im damaligen Deutschen Bund. Als Besatzung waren sowohl preußische als auch habsburgische Truppen in Mainz einquartiert. Nach der Niederschlagung der 1848er Revolution und der gewaltsamen Auflösung des Paulskirchen-Parlaments traf Mainz die Rache der Sieger mit einem Bündel von Repressionen.

Die Fahrt kostet 30 Euro pro Person.



Anmeldung erforderlich per E-Mail an info@sdsaar.de.