1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Stadtspaziergänge auf Saarbrigger Platt

Muttersprache : Stadtspaziergänge mit Führung auf Saarbrigger Platt

Unter dem Motto „Muddaschprooch soweid wie’s gehd“ beteiligen Saarländer sich auch 2020 am rund um den Globus begangenen Unesco-„Welttag der Muttersprache“. Da der Veranstaltungstag, der 21. Februar, zugleich „Weltgästeführertag“ ist, gibt es an diesem Tag zwei besondere Stadtspaziergänge durch Saarbrücken.

 Der erste Stadtrundgang beginnt um 15 Uhr am Haupteingang des Saarbrücker Rathauses und endet um 16.30 Uhr am Schlossplatz. Anmeldung und Reservierung per E-Mail an monietours@gmx.de.

Um 17 Uhr beginnt dann am Haupteingang des Historischen Museums Saar die Entdeckungstour „Vumm Brogge iwwa de Brigg bei de Schdiwwel“. Diesen Stadtspaziergang bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Saarpfalz mit dem Historischen Museum Saar. Zum Beginn des Spaziergangs begrüßt zunächst Museumsleiter Simon Matzerath die Gäste. Matzerath begleitet die Gruppe anschließend in die bundesweit einzigartigen unterirdischen Kasematten.

Für die Teilnahme an dieser Entdeckungstour wird ein Kostenbeitrag von sechs Euro/Person erhoben. Darin sind die Kosten für den Museumsbesuch inbegriffen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet der Veranstalter um eine verbindliche Anmeldung. Sie ist möglich bis einschließlich kommenden Dienstag, 18. Februar, bei der KEB unter der Telefonnummer (0 68 94) 9 63 05 16 oder per E-Mail an kebsaarpfalz@aol.com