| 21:54 Uhr

Geschichte
Spaziergang entlang der Museumsmeile

Saarbrücken. Auf eine Spurensuche in die saarländische Museumsgeschichte können sich Interessierte am Sonntag, 8. Juli, machen. Veranstalter ist der Verein Geographie ohne Grenzen. Auf einer rund zweistündigen Tour erkunden die Teilnehmer gemeinsam mit der Journalistin Helga Knich-Walter die Saarbrücker Museumsmeile.

Räumlich und zeitlich lässt sich in Saarbrücken mit wenigen Umwegen die Geschichte der Kunstmuseen an der Saar beschreiben. Bewahren, Erforschen, Präsentieren und Vermitteln, so die wesentlichen Kernaufgaben von Museen. In diesem Spannungsfeld der Arbeit von Kunsthäusern und ihrer nach außen strahlenden Architektur liegt der gesellschaftliche Nutzen von Kunstmuseen, die im Laufe der Zeit ihre Ziele und Ausformungen verändert haben. Treffpunkt zu der Tour ist um 14.30 Uhr vor der Stadtgalerie am St. Johanner Markt. Der Rundgang kostet acht Euro. Anmeldung nicht nötig.