Sonja Marx vom SR in Saarbrücken empfiehlt Lissa Evans „Stuart Horten"

Lesetipps : Sonja Marx setzt auf ein Kinderbuch

Sommerzeit ist Lesezeit. Wenn nicht jetzt, wann dann hat man Zeit und Muße, sich in ein Buch zu versenken. Das ganze Jahr über reicht es ja oft nur für ein paar Seiten vorm Einschlafen, aber in den Sommerferien, da kann man Romane am Stück lesen.

Wir haben einige Menschen aus dem Regionalverband gebeten, uns zu erzählen, welches Buch sie unseren Lesern empfehlen würden. Diese Lesetipps stellen wir nach und nach vor:

Sonja Marx ist vielen Saarländern bestens bekannt als Moderatorin des Aktuellen Berichts. Sie hat als zweifache Mutter einen Kinderbuchtipp für uns: Lissa Evans „Stuart Horten – Acht Münzen und eine magische Werkstatt“. Das ist ein Buch für alle, die vertrackte Geschichten mit etwas Magie mögen. So spannend wie Harry Potter, aber nicht ganz so gruselig. Vielschichtig, sehr originell, keine Erzählung von der Stange, aber ganz easy zu lesen. Für Kinder ab acht Jahren.

Lissa Evans: „Stuart Horten – Acht Münzen und eine magische Werkstatt“. mixtvision Verlag, 304 Seiten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung