1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Sieben Corona-Fälle bei der Polizei-Inspektion Saarbrücken Stadt

Saarbrücken : Sieben Polizisten in der Karcherstraße mit Corona infiziert

Nach Angaben des Innenministeriums ist die Inspektion in der Karcherstraße die am stärksten betroffenene im Saarland.

Bei der Polizei-Inspektion Saarbrücken-Stadt haben sich sieben Polizeibeamte mit Corona infiziert. Das teilte das Innenministerium auf SZ-Anfrage mit. Die Beamtinnen und Beamten befinden sich bis zum 23. November beziehungsweise 24. November in Quarantäne.

Wie das Innenministerium erklärt, wurde eine Polizeibeamtin der Polizei-Inspektion in der Karcherstraße am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet. Aus diesem Grund mussten sich vier Kontaktpersonen ebenfalls testen lassen. Zwei der vier Beamten sind infiziert. Daraufhin wurden 16 weitere Beamte der Dienstgruppe getestet. In drei weiteren Fällen war das Ergebnis positiv. Insgesamt sind in der Dienstgruppe 28 Beamtinnen und Beamte tätig. In einer zweiten Dienstgruppe des Wach- und Streifendienstes der PI Saarbrücken-Stadt war ebenfalls ein Beamter im Dienst, der am vergangenen Freitag positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Auch hier gab es daraufhin Tests innerhalb der Dienstgruppe. Wie das Innenministerium mitteilt, waren die Testergebnisse der 14 Beamtinnen und Beamten allerdings allesamt negativ.