Bob Ziegenbalg holt die legendären Herbstzeitlosen zurück Wiederauferstehung eines Seniorentheaters: Die Herbstzeitlosen, next Generation

Saarbrücken · Sie waren eine Legende. Das Seniorinnentheater Die Herbstzeitlosen, geleitet von Inge Veit, machte vor Jahren ziemlich Furore in Saarbrücken. Dann war lange Stille. Jetzt gibt es sie wieder. Vor einem Jahr legte die VHS des Regionalverbands den Klassiker für Ältere neu auf. Besuch bei einer munteren Truppe, die jetzt auch Männer in ihren Reihen hat.

 Probe bei den neuen „Herbstzeitlosen“. Bob Ziegebalg (Mitte) leitet die Truppe. Geprobt wird derzeit im VHS-Zentrum am Schloss, und weitere Mitspielerinnen und Mitspieler sind willkommen.

Probe bei den neuen „Herbstzeitlosen“. Bob Ziegebalg (Mitte) leitet die Truppe. Geprobt wird derzeit im VHS-Zentrum am Schloss, und weitere Mitspielerinnen und Mitspieler sind willkommen.

Foto: Iris Maria Maurer

Der Pegel steigt. „Salzwasser in der Tennishalle! Ja, das ist ärgerlich, aber nasse Füße sind noch lang nicht das Ende der Welt.“ Zwei Männer in Clubsesseln werfen sich gepflegte Konversations-Bälle zu. Es geht um Evolution, menschliche Hybris und Schicksal. Volkmar Schmoll und Rudolf Hahn mimen zwei Ingenieure, die sich und ihren Portwein durch beiläufige Verlagerung nach oben vor dem zudringlichen Nass retten. Zu wenig plakativ, findet Regisseur Bob Ziegenbalg. „Schwingt euch mal auf die Sessellehnen.“ Sagt’s und führt vor, wie man hurtig über Möbel kraxelt. Das also ist Theater für Menschen Ü65. Respekt!