SPD: Ausbau der Schule kann beginnen

"Der Ausbau der Grundschule Scheidt zur gebundenen Ganztagsschule kann wie vorgesehen beginnen", erklärt Susanne Nickolai, schulpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion. "Wir sind sehr erleichtert, dass mit der Feuerwehr eine Lösung gefunden werden konnte, die den Bedürfnissen aller Beteiligten Rechnung trägt." Das teilt die SPD mit.

Der Bezirksrat Dudweiler und die Freiwillige Feuerwehr Scheidt hatten zuvor Bedenken geäußert, der für die Schule notwendige Anbau würde die Dienstabläufe der Feuerwehr zu sehr behindern. So war in den vorliegenden Plänen die Zufahrtsituation ungünstig, eine Schranke hatte gefehlt, und es waren zu wenige Parkplätze für die Feuerwehrleute vorgesehen.

Zufahrt verbessert

Günther Karcher, Sprecher der SPD-Fraktion im Werksausschuss des städtischen Gebäudemanagementbetriebs (GMS): "Es ist gut, dass Feuerwehr und Bezirksrat auf den Klärungsbedarf hingewiesen haben. Wir haben uns daraufhin an die Werkleiterin gewandt und um Lösungsvorschläge gebeten. Die Schrankenanlage wird nun wie gewünscht umgesetzt und die Zufahrtssituation verbessert." Außerdem würden nun in Absprache mit GMS und Feuerwehr im Bereich der Straßenfront ausreichend Parkplätze für die Feuerwehrleute geschaffen.