Anton Wagner feierte 100. Geburtstag

Seinen 100. Geburtstag feierte Anton Wagner gestern, Dienstag, 10. Februar, in Scheidt . Und dabei blickte der Jubilar zurück auf ein bewegtes Leben.Er wurde in Leibnitz in der Steiermark in eine Gastwirtsfamilie geboren und kam als junger Maschinenbau-Ingenieur 1938 nach Swinemünde an der Ostsee, das damals noch zum Deutschen Reich gehörte.

Dort heiratete er 1940 die Konditorstocher Elfriede. 1945 floh das junge Paar in den Kriegswirren mit dem Schiff über Dänemark nach Deutschland. Schließlich zogen beide wieder in seine Heimat nach Österreich. Anton Wagner wirkte im großen Maße beim Aufbau des Skigebietes Salbach/Salzburg mit und war als Ingenieur verantwortlich für die Sicherheit der Skilifte. Nach seiner Pensionierung 1980 zog er mit seiner Frau zurück in die Steiermark nach Graz.

Anton Wagner hat drei Töchter - die älteste Tochter verstarb bereits 1947 - sechs Enkelkinder, neun Urenkel und eine Ururenkelin. 2008 holte die jüngste Tochter Margrit ihre Eltern nach Scheidt .