Junge Christen werden zu Stars in selbstgedrehtem Film

Schafbrücke. Einen ganz ungewöhnlichen Weg geht die evangelische Kirchengemeinde Schafbrücke bei ihrer Jugendarbeit. Sie hat Jugendliche einen Kriminalfilm drehen lassen: frei nach dem Motto: "Tatort Kirche". Eigentlich trägt der Film den Titel "Sternchen" und wird auf dem Gemeindefest am Samstag, 13

Schafbrücke. Einen ganz ungewöhnlichen Weg geht die evangelische Kirchengemeinde Schafbrücke bei ihrer Jugendarbeit. Sie hat Jugendliche einen Kriminalfilm drehen lassen: frei nach dem Motto: "Tatort Kirche". Eigentlich trägt der Film den Titel "Sternchen" und wird auf dem Gemeindefest am Samstag, 13. September, ab 20 Uhr, am Lorenzberg auf einer Großleinwand präsentiert. Der Gemeindepfarrer Jörg Metzinger: "Rund 15 Jugendliche aus der Kirchengemeinde haben vor und hinter der Kamera seit November letzten Jahres einen Krimi gedreht, in dem die Kommissarinnen Simone Winter und Ute Granich im Filmmilieu einen Mordfall aufklären. Ein ambitionierter Film von über 60 Minuten ist entstanden, gedreht an Orten in und außerhalb Schafbrückes." Der Theologe verschweigt, dass er selbst an dem Film mitgeholfen hat. Zu dieser Premiere gibt es eine Ausstellung mit Requisiten von den Dreharbeiten und nach dem Film einen Talk mit den jugendlichen Darstellern. Ein von Jugendlichen produzierter Trailer zum Film ist auch auf der Gemeinde-Homepage zu sehen. Pfarrer Metzinger ist im übrigen auch Citykirchenpfarrer der Johanneskirche in der evangelischen Kirchengemeinde St. Johann. Los geht das zweitägige Gemeindefest bereits am Samstag, 13. September, um 14 Uhr mit einem Treffen der Gläubigen. Metzinger: "Mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Spießbraten ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt. Aber auch der kulturelle Hunger wird befriedigt." Mit portugiesischem Fado, der von Diana Balanescu gesanglich und von Guido Allgaier an der Gitarre am Samstag ab 17 Uhr präsentiert wird. Am Sonntag, 14. September, ist um 11 Uhr Gottesdienst. Der Kinderchor Cantabile unter der Leitung von Annemarie Rutloff macht beim Gottesdienst mit. Danach umrahmnt ein Trio um Roland Helm das Fest. Das Highlight des Gemeindefest wird dann am Abend die Premiere des Krimis sein. Auskünfte zur Gemeinde und spezielle Informationen zu den Dreharbeiten des Films gibt es bei Pfarrer Jörg Metzinger unter Tel. (0177) 8 30 90 19.