Wie Senioren ohne eigenes Auto mobil bleiben

Wie können ältere Menschen ohne eigenes Auto mobil bleiben? Antworten auf diese Frage suchen die Seniorenvereinigung Europ'age Saar-Lor-Lux und die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt am kommenden Dienstag, 24. Januar, ab 16 Uhr im Bürgerzentrum Mühlenviertel, Richard-Wagner-Straße 6. Der Geschäftsführer des Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso), Prof. Daniel Bieber, stellt dann das preisgekrönte Lotsenprojekt "Mobisaar" vor, das Einstiegs- und Ausstiegshilfe in Bussen und Bahnen bietet sowie ältere Menschen von der Haustür zum Zielort begleitet. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen sind nicht notwendig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung