KAB : Was Verbraucher über Wasser wissen sollten

() Am Dienstag, 5. Juni, veranstaltet das Team vom 14-tägigen Treffpunkt der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) eine Gesprächsrunde mit dem Titel „Durstlöscher Wasser – Was Verbraucher wissen sollten“.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im welt.raum, St. Johanner Markt 23. Zu Gast ist Iris Brenner von der Verbraucherzentrale.

Der Mensch kann längere Zeit ohne feste Nahrung auskommen, aber nur sehr kurze Zeit ohne zu trinken. Wozu braucht der Körper Wasser? Wie viel soll man trinken und was passiert, wenn man zu wenig trinkt? Zum Stillen des Durstes ist Wasser das beste Getränk. Reicht es, Leitungswasser zu trinken oder soll es doch besser ein Mineralwasser sein? Welche Rolle spielen Mineralwässer bei der Versorgung mit Mineralstoffen, und was ist der Unterschied zwischen einem Tafelwasser und einem Heilwasser? Um diese und weitere Fragen geht es in der Gesprächsrunde. Das teilt die KAB mit. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.