Vortrag von Stefan Ochs über die Lebensqualität in den Städten: Vortrag über die Zukunft der Städte

Vortrag von Stefan Ochs über die Lebensqualität in den Städten : Vortrag über die Zukunft der Städte

Das Revival der Städte als Lebensraum für alle Generationen ist überraschend. Wie kann die Qualität der Innenstädte steigen, obwohl hier immer mehr Menschen leben möchten? Wie können die Versorgung, die Mobilität, die Energie und der Stadtraum der Zukunft aussehen? Und was bedeutet Dichte in Bezug auf Urbanität?

Diesen Fragen geht Stefan Ochs in seinem Vortrag „Dichte Packung Stadt“ nach. Ochs spricht sich für eine „Durchmischung der städtischen Quartiere“ aus, die trotz oder gerade wegen einer erhöhten Dichte Lebensqualität bieten. Die Entwicklung des öffentlichen Raumes habe dabei die größte Bedeutung. Für Ochs sind Fragen zur Mobilität und Energie — als Grundlagen der Versorgung — vor dem Hintergrund des demografischen und strukturellen Wandels wesentliche Faktoren der künftigen Stadtraumentwicklung.

Der Saarbrücker Architekt Stefan Ochs lehrt seit 2004 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) des Saarlandes die Fächer Entwerfen, Baukonstruktion und Räumliche Gestaltung und ist Leiter des Master-Ateliers Konversion und Stadt. Neben seiner Hochschultätigkeit arbeitet Ochs freiberuflich in seinem Atelier im Kulturzentrum am Eurobahnhfo und ist Musiker. Das teilt die Hochschule für Technik und Wirtschaft mit.

Der Vortrag beginnt am Montag, 18. September, um 16.30 Uhr im Rahmen der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ im Haus der Architekten am Neumarkt 11 in Saarbrücken. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung