Vortrag über die großen Krisen der EU

Experte Rolf Steltemeier will in Saarbrücken zeigen, wie Bürger das Vertrauen in Europa zurückgewinnen

"Reshaping Europe. Ideen für ein starkes Europa!" heißt ein Vortrag in der Villa Lessing, Lessingstraße 10. Rolf Steltemeier hält ihn. Er ist Ministerialdirigent im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und dessen Europabeauftragter. Am Montag, 20. März, geht es ab 19 Uhr um die Gefahren, die der Europäischen Union von innen und außen bedrohen. Die EU sei mit den größten Herausforderungen ihrer Geschichte konfrontiert: den Folgen der Brexit-Entscheidung in Großbritannien, dem Zustrom von Flüchtlingen, der anhaltenden Staatsschuldenkrise im Euroraum, dem schwachen Wirtschaftswachstum und dem wachsenden Populismus. Die Europäische Union müsse handeln, statt immer nur zu reagieren. Steltemeier sagt, dass es anstrengend sein wird, das Vertrauen der Bürger in die EU zurückzugewinnen. Diese Ziele müsste die EU seiner Meinung nach erreichen, damit die Menschen wieder an die Europäische Union glauben können: dynamische und handlungsfähige EU-Institutionen, eine humane und gemeinsame Einwanderungs- und Asylpolitik, einen EU-Binnenmarkt und eine europäische Stabilitätsunion.

Weitere Informationen und Anmeldung unter veranstaltungen@villa-lessing.de oder (06 81) 9 67 08 0.