Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Trickdieb bestiehlt 83-Jährigen direkt vor seinen Augen

St. Johann. red

Ein 83-jähriger Mann ist Opfer eines besonders dreisten Trickdiebes geworden. Der Mann wurde am Dienstag, 3. März, um 11.15 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft im Wohngebiet Rotenbühl von einem bislang unbekannten Mann bestohlen. Das meldet die Polizei St. Johann.

Der Täter bat sein Opfer um etwas Kleingeld, weil er an einem Münzfernsprecher telefonieren wollte. Während der Geschädigte in seiner Tasche nach Münzen suchte, legte er einen Teil des Tascheninhalts, unter anderem seine Brieftasche, auf das Dach seines geparkten Autos.

Nachdem er dem Mann einige Münzen gegeben hatte, ging der Trickdieb weg. Erst danach fiel dem 83-Jährigen auf, dass aus seiner Brieftasche das Geld fehlte. Es handelt sich nach Angaben der Polizei um einen höheren dreistelligen Betrag.

Das Opfer beschreibt den Täter folgendermaßen: circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, vollschlank, sprach gebrochen Deutsch, trug einen braunen Anzug und Krawatte und machte insgesamt einen gepflegten Eindruck. Die Polizei sucht Zeugen für den Trickbetrug.

Hinweise an die Polizei in St. Johann, Tel. (06 81) 9 32 12 30, oder an jede andere Polizeidienststelle.