Thomas Lutze ist neuer Vorsitzender der Partei Die Linke in St. Johann

Thomas Lutze ist neuer Vorsitzender der Partei Die Linke in St. Johann

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze ist neuer Vorsitzender der Partei Die Linke im Ortsverband St. Johann . Bei der Wahl am Mittwoch erhielt er 92 Prozent der Stimmen. Lutze löst damit den Saarbrücker Stadtrat Michael Bleines ab, der nach sechs Jahren Vorsitz nicht mehr kandidierte.

Desweiteren wurden Gisela Stein und Manfred Meinerzag als Stellvertreter, sowie Susanne Bur als Schriftführerin und der Saarbrücker Dezernent Harald Schindel als Schatzmeister gewählt. Insgesamt gehören dem Vorstand des Ortsverbandes 17 Personen an.

Lutze betonte in seiner Rede, dass es zukünftig eine stärkere inhaltliche Ausrichtung der Parteiarbeit vor Ort geben muss. Mit Themen aus der Sozialpolitik und Fragen der Infrastruktur möchte Lutze erreichen, dass die Linke in St. Johann zukünftig stärker in Erscheinung tritt.

Die Mitgliederversammlung beschloss außerdem, den Namen des Ortsverbandes in "Die Linke St. Johann " zu ändern und den Zusatz "Eschberg" zu streichen. In einem Antrag an den Kreisvorstand beantragte die Versammlung bei zwei Gegenstimmen, dass der Kreisverband Saarbrücken auf dem Eschberg zur Gründung eines eigenen Ortsverbandes einladen soll. Der Ortsverband zählt aktuell rund 120 Mitglieder, 26 davon waren zur Versammlung anwesend und stimmberechtigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung