| 20:39 Uhr

Frauenforum Saarbrücken
Tanz gegen Gewalt an Frauen

Im vergangenen Jahr organisierte das Frauenforum bereits die Aktion „One billion rising“ auf dem St. Johanner Markt.
Im vergangenen Jahr organisierte das Frauenforum bereits die Aktion „One billion rising“ auf dem St. Johanner Markt. FOTO: Frauennotruf
Saarbrücken. Auch Saarbrücken beteiligt sich an der internationalen Aktion „One Billion Rising“.

Das Frauenforum Saarbrücken, ein Bündnis aus Frauenprojekten und -verbänden, lädt am Mittwoch, 14. Februar, um 17 Uhr zur Tanz-Aktion „One Billion Rising“ auf den St. Johanner Markt in Saarbrücken ein. „One Billion Rising“ ist eine internationale Aktion gegen Gewalt an Frauen.


Weltweit erfährt jede dritte Frau in ihrem Leben Gewalt. Dies sind eine Milliarde, also „one billion“. Die Protestaktion wurde erstmals 2013 organisiert und hat sich in kürzester Zeit weltweit etabliert. Überall auf der Welt werden Frauen Opfer von Gewalt, weil sie nicht wertgeschätzt werden, schreibt das Frauenforum Saarbrücken. Deshalb gehen sie weltweit – und auch solidarische Männer – auf die Straße und fordern: Schluss mit der Gewalt gegen Frauen.

Dies mit Hilfe eines Tanzes zu machen, ist eine kreative und gewaltfreie Aktionsform. Wer den Tanz ein­üben möchte, kann dies bei Nartan Zemelko im Therapiezentrum am Schenkelberg, Schenkelbergstraße 22, in Saarbrücken machen. Der nächste Termin ist am Sonntag, 11. Februar, 11 Uhr.



Aber auch spontane, kreative Tanzbewegungen sind gerne gesehen. Die Organisatorinnen freuen sich natürlich auch über mittanzende Männer, Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen und Kontakt: Frauennotruf Saarland, Telefon (06 81) 3 67 67.