1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Streichquartett „Les Dissonances“ spielt in der Musikhochschule

Streichquartett „Les Dissonances“ spielt in der Musikhochschule

Während der "Summer School" (Sommerschule) der Hochschule für Musik (HfM) Saar gibt es am Donnerstag, den 8. September, um 19.30 Uhr im HfM-Konzertsaal ein Sonderkonzert mit dem renommierten "Quatuor Les Dissonances".

David Grimal (Violine), Hans-Peter Hofmann (Violine), David Gaillard (Viola) und Xavier Phillips (Violoncello) spielen György Ligetis Streichquartett Nr. 1 und Franz Schuberts Streichquartett G-dur, B 887. Der Eintritt kostet 10/6 Euro. Die Stimmführer des französischen Spitzenensembles "Les Dissonances" geben regelmäßig Konzerte als Streichquartett. David Grimal und Hans-Peter Hofmann, unterrichten als Professoren an der Hochschule für Musik Saar .