| 19:17 Uhr

Stadtbibliothek macht den Gustav-Regler-Platz zur Leseterrasse

Ab nächsten Dienstag wird der Gustav-Regler-Platz wieder zur Freiluftbibliothek – wie schon 2015 als unser Bild entstand. Mit einem Bücherflohmarkt geht's los. SZ-Archivfoto: Oliver Dietze
Ab nächsten Dienstag wird der Gustav-Regler-Platz wieder zur Freiluftbibliothek – wie schon 2015 als unser Bild entstand. Mit einem Bücherflohmarkt geht's los. SZ-Archivfoto: Oliver Dietze
St Johann. Die Stadtbibliothek öffnet von Dienstag, 9. August, bis Samstag, 20. August, wieder ihre Leseterrasse auf dem Gustav-Regler-Platz. Wer gern liest und sich dabei entspannt, kann das dann unter freiem Himmel tun. Zum Auftakt gibt es am kommenden Dienstag ab 10 Uhr einen großen Bücherflohmarkt. Die Stadtbibliothek verkauft dort Kinderbücher , Romane, Sachbücher und Zeitschriften zu niedrigen Preisen. Außerdem gibt es ein Mitmach-Konzert und Vorlesenachmittage für Kinder, Führungen durch die Stadtbibliothek und Lesungen zu unterschiedlichen Themen. Zum Abschluss der Aktion "Sommerlesen" treten preisgekrönte Poetry-Slammer aus Berlin auf. red

Die Stadtbibliothek öffnet von Dienstag, 9. August, bis Samstag, 20. August, wieder ihre Leseterrasse auf dem Gustav-Regler-Platz. Wer gern liest und sich dabei entspannt, kann das dann unter freiem Himmel tun. Zum Auftakt gibt es am kommenden Dienstag ab 10 Uhr einen großen Bücherflohmarkt. Die Stadtbibliothek verkauft dort Kinderbücher , Romane, Sachbücher und Zeitschriften zu niedrigen Preisen. Außerdem gibt es ein Mitmach-Konzert und Vorlesenachmittage für Kinder, Führungen durch die Stadtbibliothek und Lesungen zu unterschiedlichen Themen. Zum Abschluss der Aktion "Sommerlesen" treten preisgekrönte Poetry-Slammer aus Berlin auf.


stadtbibliothek.

saarbruecken.de