| 20:05 Uhr

Jahreshauptversammlung
St. Johanner Wehr fährt 34 Jahre altes Auto

St. Johann. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken-St.Johann haben Löschbezirksführer Christian Cazaux und sein Stellvertreter Jens Löffler ein positives Fazit des vergangenen Jahres gezogen. Die St. Johanner Wehr konnte zehn neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. Derzeit verrichten 47 Männer und fünf Frauen den aktiven Dienst. Der Altersdurchschnitt liegt bei 33 Jahren. Die Jugendfeuerwehr zählte im vergangenen Jahr 15 Jugendliche. Drei wurden in den aktiven Dienst übernommen.

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken-St.Johann haben Löschbezirksführer Christian Cazaux und sein Stellvertreter Jens Löffler ein positives Fazit des vergangenen Jahres gezogen. Die St. Johanner Wehr konnte zehn neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. Derzeit verrichten 47 Männer und fünf Frauen den aktiven Dienst. Der Altersdurchschnitt liegt bei 33 Jahren. Die Jugendfeuerwehr zählte im vergangenen Jahr 15 Jugendliche. Drei wurden in den aktiven Dienst übernommen.


Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann leisteten im vergangenen Jahr knapp 2600 Stunden bei Brandsicherheitswachen und mussten zu 114 Einsätzen ausrücken. Dazu kamen unzählige Stunden für Übungs-, Geräte- und Arbeitsdienste. Der Löschbezirk verfügt über drei Einsatzfahrzeuge. Eines davon ist bereits 34 Jahre alt und sollte zeitnah ersetzt werden, damit die Wehr mit zeitgemäßer und moderner Technik arbeiten kann, wie der Löschbezirk mitteilt.

Sein Feuerwehrfest feiert der Löschbezirk St. Johann am Pfingstsamstag und -sonntag, 19. und 20. Mai. Samstags findet ab 13 Uhr im Feuerwehrgerätehaus wieder der Saarbrücker Kuppelcup statt. Dabei messen sich aktive Feuerwehrmannschaften in einem Wettbewerb auf Zeit.

www.lb13.de