Rekordergebnis beim Spendenlauf des DFG: 11 000 Euro für Unicef

Rekordergebnis beim Spendenlauf des DFG: 11 000 Euro für Unicef

Seit 2007 hat der Unicef-Spendenlauf vor den Herbstferien einen festen Platz im Kalender des Deutsch-Französischen Gymnasiums (DFG). In diesem Jahr war es am 17. Oktober wieder mal so weit: 666 junge Läuferinnen und Läufer starteten auf der bekannten Strecke gegenüber dem Heizkraftwerk in Richtung Saargemünd.Inzwischen steht das Ergebnis fest.

Weil die Schüler besonders weit gelaufen sind, insgesamt 7880 Kilometer, kam auch eine außergewöhnlich hohe Spendensumme zusammen: 20 065,91 Euro. Das Konzept der Schulaktion "Laufen für Unicef" sieht vor, dass die Hälfte des erlaufenen Beitrages für soziale, humanitäre oder individuelle Zwecke bei der Schule bleibt, während die andere Hälfte in ein Unicef-Projekt fließt. Das DFG wird 11 000 Euro an Unicef überweisen.

Die Scheckübergabe ist für den 18. Dezember, 12 Uhr, in der Schule vorgesehen. Unicef wird die Spende für seine Kampagne "Wasser wirkt" einsetzen. Für sein langjähriges Engagement für Unicef wurde das DFG im Juni 2014 in der Frankfurter Paulskirche ausgezeichnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung