Rassismus und Nationalismus im Osten

Die Politische Akademie der Stiftung Demokratie Saarland lädt für den heutigen Montag, 14. März, um 18 Uhr zum Vortrag "Rassismus und Nationalismus im Osten" ein. Oft sei angesichts der geringen Ausländerquoten in den neuen Bundesländern die Fremdenfeindlichkeit schwer verständlich.

Der Leiter des Saarbrücker Stadtarchivs und Autor Hans-Christian Herrmann will in seinem Vortrag aber zeigen, dass es für die Gewalt gegenüber Ausländern in Sachsen und anderen neuen Bundesländern plausible Erklärungen gibt.