Polizei will mit Phantombildern Einbruch aufklären

Mit zwei Phantombildern fahndet die Polizei nach einem Mann und einer Frau. Sie sollen am 1. Januar nachmittags in ein Zweifamilienhaus auf dem Rotenbühl eingebrochen sein. Bargeld und Schmuck wurden zur Diebesbeute. Schaden: fünfstellig. Jetzt sucht die Polizei die Frau und den Mann, die Zeugen in Tatortnähe gesehen haben. Der Mann ist 40 bis 50 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Die Frau ist um die 40 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Sie sprach akzentfreies Deutsch. Der Kriminaldienst Saarbrücken fragt: "Wer kennt die beiden bislang unbekannten Personen?" Er hofft, den Fall dank weiterer Zeugen zu aufzuklären.

 So beschrieben Zeugen die Begleiterin. Phantombild: Polizei
So beschrieben Zeugen die Begleiterin. Phantombild: Polizei

Hinweise auf das Paar bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann in der Karcherstraße unter der Telefonnummer (06 81) 9 32 12 30 oder jede andere Polizeidienststelle.