Närrische Weisheiten zum Sessionsstart

St. Arnual. Ein erst 14-jähriger Karnevalist hat die Daarler Dabbese am Donnerstagabend bei ihrem Fototermin im Sparkassen-Beratungscenter begeistert. Robin Schmelzer heißt der junge Künstler, der als jugendlicher "Spielemann" bereits allerhand Lebensweisheiten auf Lager hat. Etwa diese: "Der größte Reichtum auf der Welt ist, dass man sein' Humor behält

St. Arnual. Ein erst 14-jähriger Karnevalist hat die Daarler Dabbese am Donnerstagabend bei ihrem Fototermin im Sparkassen-Beratungscenter begeistert. Robin Schmelzer heißt der junge Künstler, der als jugendlicher "Spielemann" bereits allerhand Lebensweisheiten auf Lager hat. Etwa diese: "Der größte Reichtum auf der Welt ist, dass man sein' Humor behält." Thomas Derschang, der zum Ende der vergangenen Session das Amt des Elferratspräsidenten von Helmut Becker übernahm, hatte den "Spielemann" beim Theaterverein Saargold Fischbach entdeckt. Derschang schätzt an dem Jungen: "Dass er sein Publikum immer wieder mitreißt, um gemeinsam mit ihm Gassenhauer zu singen."Lampenfieber hat Derschang in seiner neuen Funktion nicht: "Ich freue mich auf die neue Session und gehe gut vorbereitet in die Kampagne."Der offizielle Fototermin in der Sparkassenfiliale - das ist die bewährte Dabbese-Art, mit neuen und alten Senatoren in die Session zu starten. Markus Behles, Hausfotograf der Dabbese, Herr ihrer Internetseiten und Präsidentenschwiegersohn, bat nacheinander sämtliche Abteilungen, Gönner und Akteure der Gesellschaft vor seine Linse, um Fotos für das Sessionsheft der Dabbese zu schießen."Im kommenden Jahr feiern wir mit diesem Termin närrisches Jubiläum, er findet dann zum 22. Mal statt", verriet Rolf Kurtz, der Präsident der Daarler Dabbese. "Dann müssen wir hier etwas ganz Großes aufziehen", kündigte Kurtz den Hausherren an - Norbert Winter, dem Direktor Privat- und Gewerbekunden der Sparkasse Saarbrücken, und Sascha Brühan, dem Beratungscenter-Leiter St. Arnual. Beide hatten kurz zuvor die Gäste begrüßt, wobei Winter humorvoll auf seinen Nachnamen anspielte: "Ich darf heute das Eis brechen." Klar, dass die beiden Sparkassenleute auch dem Senatorenkreis der Daarler Dabbese angehören.Bei den St. Arnualer Karnevalisten gibt es weitere Neuigkeiten: Willi Maas ist der neue Senatorensprecher, er löst Lothar Dienhart ab. Von den neuen Senatoren fehlte im Sparkassen-Beratungscenter nur Bezirksbürgermeisterin Christa Piper, die sich als krank entschuldigt hatte. Die beiden anderen Neuen, Roland König, Mitglied der FDP-Fraktion im Regionalverbandstag, und Martina Stabel-Franz von der Frauenunion stellten sich beim ersten Pflichttermin der Daarler Dabbese in der jungen Karnevalssession im Senatorenkreis vor. Die Kappensitzungen der Dabbese sind im Februar in der Mehrzweckhalle. Seniorensitzung ist am 8. Februar ab 14.11 Uhr, Gala-Sitzung am 14. Februar ab 20.11 Uhr.

Auf einen BlickFür die Daarler Dabbese geht die Session am Samstag, 22. November, mit dem Ordensfest in der Holzäppelhalle weiter. Weitere Termine der Saarbrücker Karnevalsvereine: Diesen Samstag, 15. November, starten die Saarbrücker Narrengilde in der Bel Etage an der Spielbank im Deutschmühlental, die Altenkessler Kesselflicker in der heimischen Jahnturnhalle und die Karnevalsvereine der Oberen Saar in der Bübinger Holzäppelhalle in die Session. Die Nassauer laden ihre Gönner zum Chevaliersabend ins Gustav-Adolf-Haus in Alt-Saarbrücken. Die Veranstaltungen beginnen nach närrischer Tradition um 20.11 Uhr. al