Mit dem Gästeführer auf den Rathausturm

"So klein der Rathausturm zwischen den Saarbrücker Hochhäusern erscheint, so gut ist dennoch die Aussicht vom Turm" - meint der Gästeführer Wolfgang Willems. Vom 54 Meter hohen Turm des Rathauses St. Johann kann man die Bürgerhäuser rund um die Johanneskirche aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Diesen Teil Saarbrückens - von oben - zeigt und erläutert Willems wieder am Montag, 14. November, ab 11 Uhr.

"Wegen einer sehr begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessenten direkt beim Verkehrsbüro (0681) 959 09200 im Rathaus Saarbrücken anmelden", rät Willems. Von den Stolpersteinen - die vor dem Rathaus an politisch verfolgte Opfer der Nazis erinnern - bis hoch zum Glockenspiel sind 238 Stufen zu überwinden.

"Dazu brauchen wir zwei Stunden", sagt Willems, denn auf jeder Etage weis er Interessantes über die wechselvolle Geschichte der Stadt Saarbrücken und des Rathauses St. Johann zu erzählen.