| 20:44 Uhr

Meldungen

St Johann. Auf dem Eschberg feierten am gestrigen Mittwoch der Eisenbahner Adolf Otto Bennent und seine Frau Hella Maria Bennent, geborene Rheinhardt, ihre eiserne Hochzeit. Im Sommer 1951 lernten sich die beiden in Köln kennen. Ein knappes Jahr später, am 19. April 1952, heirateten sie im Standesamt Saarbrücken. Seither lebt Familie Bennent in Saarbrücken - und seit 50 Jahren im selbst erbauten Haus auf dem Eschberg. Das Paar hat einen Sohn, Heinz Rainer Adolf, und zwei Enkelkinder. Die Eheleute bezeichnen sich als "ausgesprochene Italienfans". Zu ihren gemeinsamen Hobbys zählen Gartenarbeit und klassische Musik. Hella Maria Bennent spielt Klavier und hilft ehrenamtlich in der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Eschberg. Andreas Lang

Das könnte Sie auch interessieren