Infos zur Todesursache Herzinfarkt

Am Donnerstag, 30. März, 19 Uhr, lädt der Herzspezialist und Chefarzt der Klinik für Kardiologie des Klinikums Saarbrücken, Dr. Florian Custodis, zu einem Vortrag mit einem anschließenden Film ins Kino achteinhalb. Zur Einführung referiert der Kardiologe über das Thema: "Herzschmerz - wann wird's gefährlich?" Der Herzinfarkt - so erläutert die Pressestelle des Klinikums - ist immer noch die Todesursache Nr. 1. Täglich erleiden in Deutschland 789 Menschen einen Herzinfarkt. Und dann heißt es: Jede Minute zählt. Je früher eingegriffen wird, desto größer sind die Überlebenschancen des Patienten.

Im anschließenden Film "Was das Herz begehrt", einer US-amerikanischen Filmkomödie mit Jack Nicholson, geht es um einen alternden Musikproduzenten, der einen Herzinfarkt hat. Der Eintritt zu diesem Info-Abend ist frei.