Graffiti-Künstler verschönern die Berliner Promenade

Das Künstler-Duo Pitch&Brimstone vollendet den ersten Abschnitt seines Graffitis "Welle" an der unteren Berliner Promenade am Freitag, 19. Juni. Die beiden Künstler Edem Dippel und Felix Laoreti arbeiten ab 21 Uhr an den Flächen neben der Freitreppe.

Ihr Graffito wird dann von der Freitreppe bis zum Neubau des Rivage-Gebäudes reichen. Ab 22 Uhr wird es neben der Freitreppe eine Musik- und Lichtinszenierung geben. Mit dabei sind Leo Kwandt am Schlagzeug, Stefan Goldbach am Kontrabass und Florian Seefeld an der Gitarre, François Schwamborn übernimmt den visuellen Teil der Performance. Schwamborn war auch am "Light Act Projekt" an der Berliner Promenade im vergangenen Jahr beteiligt. Wasser ist das Thema der audiovisuellen Performance, passend zur Wandgestaltung. Die Künstler sind Saarbrücker oder haben hier studiert. Hintergrund: Die Eigentümer modernisieren seit Herbst die Fassaden an der unteren Berliner Promenade. Nun verziert das Künstlerduo Pitch&Brimstone alle Oberflächen, egal ob Metall, Kunststoff oder Beton. Die "Welle" wird, wenn sie fertig ist, von der Luisenbrücke bis zur Freitreppe reichen, teilt die Stadtpressestelle mit.