Mutmaßliche Diebin verletzt Polizisten: Geldbeutel eingesteckt

Mutmaßliche Diebin verletzt Polizisten : Geldbeutel eingesteckt

Eine 53-jährige Frau aus Neunkirchen nutzte am Mittwoch eine günstige Gelegenheit und steckte den Geldbeutel einer Kundin, die diesen in einem Saarbrücker Fast-Food-Restaurant vergessen hatte, ein.

Dabei wurde sie von einem Zeugen beobachtet. Dieser berichtete dem kurze Zeit später zurückkehrenden Opfer von der Tat. Die mutmaßliche Diebin verweigerte beim Eintreffen der Polizei die Kontrolle ihrer Taschen. Sie hatte keinen Ausweis dabei, wehrte sich gegen ihre Festnahme und verletzte dabei einen Polizisten leicht.