Ferien im Saarbrücker Wildpark : Ferienprogramm in der Akademie des Wildparks

() Die Wildpark-Akademie bietet vom 10. bis zum 14. Juli und vom 24. bis zum 28. Juli ein Ferienprogramm für Kinder. Sie bauen ein Räuberlager, gehen mit Eseln auf eine Trekkingtour, erkunden mit dem GPS-Gerät den Wildpark, reiten auf Ponys, machen Feuer, basteln, schnitzen und lernen die Natur kennen. Die Kinder haben auch Gelegenheit, bei alltäglichen Abläufen im Wildpark wie etwa dem Füttern und der Pflege der Wildtiere zu helfen. Führungen zu den Tieren sind ebenfalls geplant. Das Programm ist für Kinder von sechs bis zwölf Jahren geeignet und dauert täglich von 8 bis 16 Uhr. Die Kinder bekommen jeden Tag ein warmes Mittagessen im Uhu-Pavillon. Naturpädagogen betreuen die Kinder. Bei schlechtem Wetter steht ein Raum in der Forstverwaltung im Wildpark zur Verfügung. Pro Kind und Woche kostet das Programm 125 Euro.

() Die Wildpark-Akademie bietet vom 10. bis zum 14. Juli und vom 24. bis zum 28. Juli ein Ferienprogramm für Kinder. Sie bauen ein Räuberlager, gehen mit Eseln auf eine Trekkingtour, erkunden mit dem  GPS-Gerät den Wildpark, reiten auf Ponys, machen Feuer,  basteln, schnitzen und lernen die  Natur kennen. Die Kinder haben auch Gelegenheit, bei alltäglichen Abläufen im Wildpark wie etwa dem Füttern und der Pflege der Wildtiere zu helfen. Führungen zu den Tieren sind ebenfalls geplant. Das Programm ist für Kinder  von sechs bis zwölf Jahren geeignet und dauert täglich von 8 bis 16 Uhr. Die Kinder bekommen jeden Tag ein warmes Mittagessen im Uhu-Pavillon.  Naturpädagogen betreuen die Kinder. Bei schlechtem Wetter steht ein Raum in der Forstverwaltung im Wildpark zur Verfügung. Pro Kind und Woche kostet das Programm 125 Euro.

Info: Myriam Hill, Tel. (01 75)  5 62 45 88,  oder info@wildpark-akademie.de