„Fahrraddieb“ war nur vergesslich

Zwei Männer mit Bolzenschneider und Schmieröl haben am Samstagnachmittag im Nauwieser Viertel erst einen Zeugen und dann die Polizei auf sich aufmerksam gemacht.

Der Verdacht: Das sind Fahrraddiebe. Tatsächlich wollten die beiden ein Fahrradschloss knacken. Mit dem wichtigen Unterschied, dass der Eigentümer des Fahrrades mit am Werk war. Er hatte schlichtweg die Kombination des Zahlenschlosses vergessen. Das teilte die Polizei mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung