| 00:00 Uhr

Eine Bilderreise in eine wilde Zeit

Dieses Foto ist in der Nauwieser Straße mit Blick auf die Grünstraße aufgenommen worden. Foto: Stadtplanungsamt
Dieses Foto ist in der Nauwieser Straße mit Blick auf die Grünstraße aufgenommen worden. Foto: Stadtplanungsamt FOTO: Stadtplanungsamt
St Johann. Die Frage, die das Stadtplanungsamt unter eine Reihe von Fotos im Ausstellungsraum Nauwieserstraße 19 geklebt hat, ist denkbar knapp formuliert: "Wo?" Im Falle einer leicht vergilbten Fotografie mit Liegestühlen und Sonnenschirm auf einem Flachdach wurde die Frage schnell beantwortet: "Nauwieser Str. mit Blick auf Grünstr." Hat jemand darunter geschrieben.Nicht alle Fotos, die die Initiative Nauwieser Viertel zur "Das Viertel im 20. Jahrhundert"-Ausstellung zusammengetragen hat, werfen Fragen auf. Martin Rolshausen

Die meisten erzählen Geschichten. Die der Försterstraße 1907, 1917 und 1927 zum Beispiel. Oder erste Schultage in der Rotenbergschule 1930 und der Schmollerschule 1954. Ein Foto zeigt Bauarbeiter an der Johanneskirche, ein anders den Musiker Roland Helm 1987 vor dem damaligen Studiotheater.

Das Viertel von oben 1955 wird ebenso gezeigt wie Nauwieser Feste in den 90er Jahren. Dazu sind alte Viertelvor-Hefte ausgelegt - zum Nachlesen der wilden Geschichten.

Die Ausstellung ist bis 19. Oktober täglich zwischen 15 und 19 Uhr zu sehen. Info: Tel. (06 81) 39 95 38, E-Mail kontakt@initiative-nauwieser-viertel.de