Saarbrücker Altstadtfest : Ein bisschen Stanfour, ein bisschen Maahn

Beim diesjährigen Altstadtfest in Saarbrücken erwartet die Besucher wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Als Verantwortlicher für das Bühnenprogramm des Saarbrücker Altstadtfestes hat sich Norbert Küntzer für das letzte komplett im Juni liegende Wochenende allerhand vorgenommen. "Wir wollen die ganze Stadt in Musik tauchen", so Küntzer gestern bei der Programmvorstellung zum Altstadtfest im Esplanade am Nauwieser Platz. Die markantesten Farbkleckse im Bühnenprogramm werden die Künstler bilden, die abends auf der Bühne am Staatstheater spielen: Wolf Maahn nennt er dabei, die Mighty Oaks und vor allem Stanfour. Oder seinen heimlichen Favoriten: Die spanische Band "Patax", die Welthits, wie Michael Jacksons "Billy Jean", mit spanischer Folklore vermischt. Die Bühne auf dem Sankt Johanner Markt bezeichnet er als "Bühne der Singer/Songwriter". Das Friedrich-Liechtenstein-Trio wird hier freitagsabends unmittelbar nach der Eröffnung spielen. Oder Schauspieler Pasquale Aleardi, der mit seinen "Phonauten" auftreten wird. Lokal-Kolorit bringen regionale Künstler. Wie Peter "De Herr Ruppel" gleich an Ort und Stelle vorführt. Mit seiner aus einer alten Zigarrenbox gebauten "nachhaltigen Gitarre" macht er aus dem Oldie "My Girl" flugs eine heitere Ode auf das Lieblingsgewürz der Saarländer "Maggi".

Auf der Wiese hinter dem Staatstheater kommen einmal mehr die jungen Rockmusiker zu ihrem Recht, sie lassen es auf der Rockwiese krachen. Leisere Musette und Chansons gibt es wieder im Innenhof der Stadtgalerie. Gerd Heger von Altstadtfest-Partner SR-Kulturradio verspricht ein deutsch-französisches Chansonnier- und Poeten-Treffen. Er empfiehlt: "Sie sollten rechtzeitig kommen, denn wir verfügen nur über 200 Plätze - die sind vor allem abends schnell belegt."

Alles in allem wird das Altstadtfest zum "größten Musikfestival im Südwesten, wie die Macher meinen. "Unser Altstadtfest zeigt die kulturelle Vielfalt unserer Stadt und zählt mit seiner besonderen Atmosphäre jedes Jahr zu den Höhepunkten des Veranstaltungskalenders", meint Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. Das von Christoph Conrad organisierte Kinderprogramm zum Altstadtfest spielt sich auf den Saarwiesen am Staden ab. Und am Sonntagvormittag auch im Rampenlicht der Bühne St. Johanner Markt. Künstlerin Marion Ritz-Valentin studiert mit den Kleinsten Szenen aus Shakespeares Sommernachtstraum auf und sucht aus dem ganzen Saarland noch "kleine Elfchen, die mitspielen." Die Tanzschule Bootz-Ohlmann baut dort außerdem eine Bühne auf. Von der aus zeigen Animateure, wie die neuesten Kindertänze gehen. Weiter auf dem Kinderprogramm stehen eine Aufführung der Grundschule Rodenhof. Da geht es um afrikanische Wildtiere.

Beim Altstadtfest findet am Samstag auf der Kinderwiese erstmals im Saarland der DAK Gesundheit Dance Contest statt. Unter dem Motto "Beweg* dein Leben" ermitteln Kinder und Jugendliche mit ihren coolen Mooves das beste Team im Saarland. Vom Platz her bewegen sich die Organisatoren seit 42 Jahren Altstadtfest in etwa im gleichen Rahmen, wie Ulf Bächle, Leiter des zuständigen Amtes für Öffentlichkeitsarbeit informierte. Der werde gut genutzt und das sei auch wichtig: "Der Kaltenbachplatz steht dieses Mal nicht zur Verfügung." Dafür wird dieses Mal der Bereich hinter dem Staatstheater bespielt. Das Zentrum für Bildung und und Berufe aus Burbach stellt hier einige seiner Projekte vor, wie Leiterin Karin Riga sagte.

Bächle erwartet sich vom Altstadtfest vor allem Begegnung und Kommunikation. Dazu soll auch eine Aktion beitragen, bei der es etwas zu gewinnen gibt. Direkt vom Altstadtfest sollen Postkarten mit Saarbrücker Ansichten in alle Welt verschickt werden. Ähnlich eines Luftballon-Wettbewerbs gewinnt der, dessen Karte am weitesten in der Welt herumkommt. Ein weiteres Gewinnspiel: Unter dem Motto "Two for good" gibt es ein Festivalbändchen für das Handgelenk zu erwerben, jedes Bändchen hat eine eigene Nummer, nach dem Fest wird verlost. Zu gewinnen gibt es dabei zum Beispiel Backstagekarten für das nächste Altstadtfest. Zwei Euro kostet ein Bändchen, der Erlös kommt dem Projekt "Sprachförderung der Landeshauptstadt Saarbrücken" zu Gute und somit ist dann auch die Bedeutung des Mottos erklärt: "Two for good" eben.

www.altstadtfest-saarbruecken.de .