„Die Erfindungen des Professor Magnus“

Im Kleinen Theater im Rathaus gastiert am Sonntag, 5. März, ab 15 Uhr das Figurentheater Himmelreicher aus Karlsbad mit dem Stück "Die Erfindungen des Professor Magnus" für Kinder ab vier Jahren.

In einer Pressemitteilung beschreiben die Veranstalter den Inhalt des Stückes: Professor Magnus kehrt mit einem neuen Auftrag von einem Erfinderkongress zurück. Da ist es schön, wieder zu Hause zu sein.

Er freut sich auf seinen Kaffee und die gemeinsame Arbeit mit dem Raben Vico. Aber Vico hat ganz andere Vorstellungen. Vor allem will er spielen. Dann jedoch geraten das unbefangene Spiel der beiden und die komplizierten Vorgänge im Laboralltag eines Erfinders durcheinander.

Es gibt ein Problem und Vico ist nicht ganz unschuldig daran. Am Ende kommt es zu einer überraschenden Erfindung, die die Welt verändern könnte. Doch ob Vico und sein Professor das auch wollen?

Gespielt wird die spannende Geschichte vom Professor und seinem Raben mit Tischfiguren. Autor ist Seppel Streit. Regie führt Christine Lutz.

Eine liebevoll ausgebaute, um ein Dachgeschoss erweiterte Doppelgarage in Karlsbad ist die Heimat des Figurentheaters Himmelreicher. Seit 2004 lässt die Truppe dort - wie die Veranstalter versichern - "mit unverwechselbaren Stücken und erstaunlichen Märchenbearbeitungen Welten voller Abenteuer, Poesie und Humor entstehen". Karten kann man sich jetzt schon per Telefon reservieren lassen - und zwar beim Theater im Viertel (TiV) unter (0681) 3904602.