1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Chorkonzert: Chor „total vocal“ präsentiert sein neues Programm

Chorkonzert : Chor „total vocal“ präsentiert sein neues Programm

Unter dem Titel „Was uns bewegt...“ gestaltet der Chor „total vocal“ nach seinem 20. Jubiläum im vergangenen Jahr ein neues Programm. Mit der Zunahme militärischer Auseinandersetzungen, mit den immer weiter reichenden Konsequenzen der ökologischen Bedrohung unseres Lebensraumes, den sozialen Verwerfungen in unserer Gesellschaft und nicht zuletzt der Flüchtlingskrise in Europa und auf anderen Kontinenten war die Zeit reif für das, „was uns bewegt...“

  Unter dem Titel „Was uns bewegt...“ gestaltet der Chor „total vocal“ nach seinem 20. Jubiläum im vergangenen Jahr ein neues Programm. Mit der Zunahme militärischer Auseinandersetzungen, mit den immer weiter reichenden Konsequenzen der ökologischen Bedrohung unseres Lebensraumes, den sozialen Verwerfungen in unserer Gesellschaft und nicht zuletzt der Flüchtlingskrise in Europa und auf anderen Kontinenten war die Zeit reif für das, „was uns bewegt...“

Wie gewohnt, ist die Musik dabei ganz bunt, reicht von Heinrich Schütz und Beethoven bis zu Arrangements von Songs von Wolf Biermann und Konstantin Wecker; gesungen wird auf Deutsch, Jiddisch, Italienisch und Spanisch. Der Chor will historische Perspektiven aufzeigen, etwa mit einem fast vergessenen Volkslied, das deutsche „Wirtschaftsflüchtlinge“, die im 19. Jahrhundert in die USA emigrieren mussten, besingt.

Er will außerdem betroffen machen, zum Beispiel mit dem besser unter dem Refrain „Dona, dona, dona“ bekannten Lied „Dos Kelbl“, das metaphorisch den Holocaust thematisiert. Der Chor will aber auch Mut machen, gegen Resignation und Fatalismus ansingen, etwa mit Weckers „Was für eine Nacht“ oder Biermanns „Ermutigung“. Nicht zuletzt wollen die Sänger unterhalten mit Gospels oder „Im Namen des Wahnsinns“ von Konstantin Wecker.

Konzert am Sonntag, 19. November, 17 Uhr, Kirche Thomas Morus Am Homburg, Gaussstraße. Eintritt frei.

www.chor-totalvocal.de