Auto stößt mit Saarbahn zusammen

Eine 23-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Fahrzeug gestern Nachmittag mit einem Saarbahnzug zusammengestoßen.

Sie fuhr auf der Großherzog-Friedrich-Straße in Richtung Innenstadt und bog nach rechts in die Egon-Reinert-Straße ab, obwohl das verboten ist. Dabei übersah sie die Saarbahn . Das Auto wurde von dem Zug erfasst und um 180 Grad gedreht. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, an dem Auto entstand Totalschaden. Das teilte die Polizei mit.