Ausstellung verleiht Kindern eine Stimme in Europa

"Uns gehört die Zukunft - also hört uns zu!" - das fordern Kinder im neuen Begleitfilm zum Ausstellungsprojekt des Europäischen Wettbewerbs. Die Ausstellung kann von Montag, 21. September, bis Freitag, 16. Oktober, im Foyer der Agentur für Arbeit Saarland, Hafenstr.

18 in Saarbrücken, im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten besucht werden. Das teilten die Organisatoren des Wettbewerbs von dem gemeinnützigen, bundesweiten Verein Europäische Bewegung Deutschland mit.

Beim 62. Europäischen Wettbewerb haben sich demnach fast 80 000 Schülerinnen und Schüler mit dem Europäischen Jahr für Entwicklung und europäischer Entwicklungspolitik befasst. Ihre Ideen, Visionen, aber auch ihre Kritik in die entwicklungspolitische Debatte zu tragen, ihnen Gehör zu verschaffen - das wolle das Ausstellungsprojekt im laufenden Europäischen Jahr für Entwicklung erreichen.

Eine mobile Ausstellung und ein begleitender Kurzfilm präsentierten deutschlandweit die "kreativen und kritischen" Arbeiten von Schülern zur europäischen Entwicklungspolitik , so die Organisatoren weiter.

Die mobile Ausstellung reist bis Jahresende durch ganz Deutschland. Auf acht Aufstellern werden die Ziele und Herausforderungen europäischer Entwicklungspolitik präsentiert und mit den Schülerarbeiten kombiniert. Begleitet wird das Ausstellungsprojekt von einem Film, der das Europäische Jahr für Entwicklung und den 62. Europäischen Wettbewerb kurz vorstellt. Das teilt der Veranstalter mit.

europaeischer-wettbewerb.de