Adventskalender für guten Zweck

Der "begehbare Adventskalender " in der Mainzer Straße öffnet im Dezember an 22 Tagen vor Weihnachten jeden Abend um 18 Uhr ein Fenster oder eine Tür an einem Haus im Quartier Mainzer Straße. Ausgenommen sind der 23. und 24. Dezember - dann öffnen sich die Kalendertürchen bereits um 0.01 Uhr, und zwar bei ,,Madame" und im ,,Mainzer Hof".

Darüber dürfen sich die Nachtschwärmer besonders freuen, schreibt die Interessengemeinschaft Quartier Mainzer Straße (IG).

Der Adventskalender lässt sich nicht wie üblich an die Wand hängen. Vielmehr öffnen Mitglieder der IG ihre Ladentür an einem Dezembertag vor Weihnachten für diese besondere Aktion. Die vom saarländischen Staatstheater gestalteten Zahlen sind der Wegweiser zur und durch die Adventskalender-Aktion. Los geht's am Montag, 1. Dezember, im Hof der Mainzer Straße 52: Dort erwartet die Besucher eine von Henk Nuwenhoud musikalisch untermalte Astrid Lindgren-Weihnachtsgeschichte, anschließend können die großen und kleinen Gäste Winterlieder singen. Die beteiligten Künstler verzichten auf ihr Honorar. Die Interessengemeinschaftet bittet aber um Spenden für die Aktion ,,Sternenregen". Mehr Informationen gibt es auf einem Flugblatt, das in den Geschäften ausliegt.

quartier-mainzer-strasse.de

advent-im-quartier.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung