Advent und Weihnachten in der Basilika

Das Advents- und Weihnachtsprogramm in der Basilika St. Johann in Saarbrücken bietet Abwechslung. Während sich am 4. Adventssonntag alles um „Nathan, den Weisen“ dreht, wird es Weihnachten festlicher.

Der Advents- und Weihnachtsfestkreis wird in der Basilika St. Johann in diesem Jahr besonders festlich begangen. Am 4. Adventssonntag, 21. Dezember, 16 Uhr, stehen Orgel und Film auf dem Programm. Es erklingen Orgelimprovisationen von Basilikakantor Bernhard Leonardy zum berühmten Stummfilm "Nathan, der Weise". Die einzige Verfilmung von Lessings Drama aus dem Jahre 1922 wurde in München von Drehbuchautor Hans Kyser (Faust) und Regisseur Manfred Noa (Das Bildnis des Dorian Gray) wegen seiner toleranten Botschaft zunächst verboten.

Am Mittwoch, 24. Dezember, 24 Uhr, erklingen in der feierlichen Mitternachtsmette festliche Motetten zur Heiligen Nacht, interpretiert vom Vokalensemble '83 - Saarbrücken.

Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, wird im Weihnachtshochamt um 10 Uhr die Böhmische Weihnachtsmesse von Jacub Jan Ryba (1765-1815) für Soli, Chor und Orchester aufgeführt. Es musizieren der Chor der Basilika St. Johann Saarbrücken, die Capella Basilicae instrumentalis, die Solisten Eva Leonardy (Sopran), Susanne Leonardy (Alt), Patrick Schnur (Tenor), Heinz Recktenwald (Bass), unter Leitung von Bernhard Leonardy.

Im festlichen Orgelkonzert bei Kerzenschein zum Weihnachtsfest am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, 17 Uhr, stehen Teile der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens auf dem Programm, hierzu erklingt romantische Orgelmusik. Es lesen Michelle und Lily Carnell, Orgel spielt Bernhard Leonardy.

Karten zu der Veranstaltung am 26. Dezember gibt es im Kirchenladen St Glauben am Markt, St. Johanner Markt 23, Saarbrücken, Tel. (06 81) 8 31 94 52