Langwieriger Umbau der Sporthalle St. Arnual

Bei der Sanierung der Sporthalle St. Arnual hat es bereits einige Verzögerungen gegeben. Neu sind Umkleide- und Sanitärbereiche einschließlich Lüftung, Brandschutz sowie Fenster und Türen in den Umkleiden.

Wie dem Bezirksrat Mitte berichtet wurde, sollen bis Ende August noch folgende Arbeiten erfolgen: Erneuerung der Wandverkleidungen und Prallwände in der Halle, Erneuerung der Hallentüren in Foyer und Umkleidebereiche, Erneuerung der Nutzertoiletten im Flur, brandschutztechnische Ertüchtigung der Decken von Geräteräumen und Toiletten, Ertüchtigung des Tribünenpodestes. 2016 sollen Hallenboden und Besuchertoiletten erneuert werden.

Das Flachdach des Umkleidebereiches und der Nebenräume sei für das Investitionsprogramm des Bundes (Förderbereich Energetische Sanierung) angemeldet und solle ebenfalls 2016 saniert werden, hieß es in der Sitzung des Bezirksrates. Die Gesamtsanierung der Mehrzweckhalle St. Arnual soll im September 2016 abgeschlossen sein.