1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

In der St. Arnualer Kettenfabrik gibt es bald Jazz, Funk und Soul

In der St. Arnualer Kettenfabrik gibt es bald Jazz, Funk und Soul

Für alle, die Jazz , Funk und Soul mögen, organisiert das Team der Daarler Kettenfabrik mit dem Saarbrücker Jazz-Syndikat drei Konzerte am 22., 23. und 24. September. Los geht's am Donnerstag, 22. September, um 20 Uhr mit Lori Williams und dem Christian Havel Quartett. Havel und Bernhard Wiesinger sind prominente Vertreter der Wiener Jazz-Szene. Mit Sängerin Lori Williams aus Washington D.C., dem Amerikaner Rob Bargard und Michael Keul aus Deutschland spielen sie "Straight ahead Jazz " in Bebop-Tradition.

Weiter geht's am Freitag, 23. September, 20 Uhr, mit Janice Harrington und Amelie Zapf. Harrington aus Cleveland (Ohio) kommt nach Daarle mit der Berliner Pianistin Amelie Zapf und widmet ihr Programm der Sängerin Alberta Hunter. Weiter geht's am Samstag, 24. September, 20 Uhr, mit Samba und Brazilian Jazz der Lothringer Band Itapoa mit Sängerin Suzan Hug. Es gibt Songs mit Texten des brasilianischen Dichters Vinicius de Moraes zur Musik von Baden Powell, Tom Jobim und Toquinho.

Zum Thema:

Stichwort Alte Kettenfabrik St. Arnual, Augustinerstraße 10, Eingang Kettenstraße 2. Parken neben und hinter der Stiftskirche und in der Arnulfstraße. Eintrittspreise 18 Euro, ermäßigt 14 Euro. Die ermäßigten Preise gelten für Studenten, Schüler und Mitglieder des Jazz-Syndikats. Eintrittskarten im Musikhaus Knopp, Futterstraße. red