| 20:13 Uhr

Rundgang durch die Stiftskirche
Expertin erläutert die Fenster der Stiftskirche

St. Arnual. Der Verein Geographie ohne Grenzen Saar bietet am Samstag, 5. August, eine Führung zu den Buntglasfenstern von György Lehoczky in der Stiftskirche St. Arnual an.

Der Verein Geographie ohne Grenzen Saar bietet am Samstag, 5. August, eine Führung zu den Buntglasfenstern von György Lehoczky in der Stiftskirche St. Arnual an.


Der im Jahr 1901 im ungarischen Städtchen Vihnyepeszereny geborene Künstler, Glasmaler und Architekt György Lehoczky baute in Ungarn Funktionsbauten wie Bahnhöfe, Flugzeugfabriken, Hotels und Schulen. In seiner Saarbrücker Phase suchte Lehoczky neue Ausdrucksformen, die sich in seinen Kirchen und seinen Kirchenfenstern zeigen.

In zahlreichen Kirchen, Kapellen, Krankenhäusern und Kindergärten im ganzen Saarland verkünden seine Glasfenster die Botschaften Gottes und seiner Schöpfung. Die zu Beginn der fünfziger Jahre geschaffenen Bilderfenster in der Stiftskirche St. Arnual stehen im Mittelpunkt der Führung.



Die Stiftskirche aus dem 13. Jahrhundert zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern Südwestdeutschlands. Sehenswert sind neben den Fenstern  die Grabmäler der Fürsten und Grafen von Nassau-Saarbrücken bis zum 15. Jahrhundert. Treffpunkt zur rund  zweistündigen Führung mit Gabriele Sauer ist am 5. August um 14.30 Uhr das Portal der Stiftskirche, zu erreichen mit Bus 126 Haltestelle St. Arnual Markt. Die Teilnahme  kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.

Infos und Anmeldeformular unter Tel. (0681)  301  402  89