Auf den Spuren von Krieg und Versöhnung

Thomas Hippchen vom Verein Geographie ohne Grenzen (GoG) führt am Sonntag, 3. April, durch Saarbrücken. Dabei werden Spuren von Krieg, Versöhnung und viele andere Aspekte der Stadtgeschichte beleuchtet.

Treffpunkt ist um 10.30 Uhr auf dem Markt in St. Arnual . Die fünfstündige Tour kostet zehn Euro, GoG-Mitglieder zahlen nichts.

Info: (06 81) 30 14 02 89.

geographie-ohne-grenzen.de