Saarland bekommt seine erste Wasserstofftankstelle

Wasserstofftankstelle : Saarland bekommt seine erste Wasserstofftankstelle

  Nach zweijährigen Verhandlungen und intensiven Gesprächen ist nun die Finanzierung zum Bau der ersten Wasserstofftankstelle auf Betreiben von Autoregion im Saarland gesichert, wie der Verein mitteilt.


Die Station im Saarland wird die Total-Tankstelle in der Burbacher Straße 50 in Saarbrücken werden. Der ausgewählte Standort liegt an der Autobahn 620 und nah an der A6 und ist damit ein wichtiger Baustein für die Anbindung an Frankreich sowie die Verbindungen Richtung Rheinland-Pfalz.
Im Sommer wird den Angaben zufolge mit dem Bau dieser Tankstelle  begonnen werden. Die Bausumme beläuft sich auf rund 1,5 Millionen Euro. Wasserstoff-Fahrzeuge können an der Station in drei Minuten betankt werden, und die Reichweite liegt zwischen 500 und 800 Kilometern. Gefördert wird der Bau der Wasserstoffstation im Rahmen des nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Gebaut wird diese Anlage in Saarbrücken mit der Technologie des Spezialisten Air Liquide, teilt der Verein mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung