Saarklang-Festival sucht Unterstützer Saarklang-Festival: Spenden gesucht

Saarbrücken · Das Saarklang-Festival findet seit zehn Jahren statt, und es ist doch jedes Jahr ganz neu. Denn jedes Jahr wechselt das Festivalteam. Und das ist Absicht. Das 2024er-Team sucht nun noch Unterstützerinnen und Unterstützer.

 Vor zwei Jahren spielte Anthony James Robson auf der Saarklang-Bühne auf der Saarwiese.

Vor zwei Jahren spielte Anthony James Robson auf der Saarklang-Bühne auf der Saarwiese.

Foto: Iris Maria Maurer

Das Saarklang-Festival ist ein vielfältiges Musikfestival, das seit 2014 zum festen Bestandteil von Saarbrückens Kulturleben gehört. Auch im Jahr 2024 soll das Festival, erstmals unter der Trägerschaft des PopRat Saarland e.V., wieder stattfinden. Hinter dem Festival stehen elf engagierte Musikmanagement-Studierende der Universität des Saarlandes, die das Festival im Rahmen ihres Studiums planen und durchführen. Begleitet und gecoacht werden sie von dem Lehrbeauftragten David Eckstein.

Mit einem kunterbunten und kostenlosen Angebot für alle Musikbegeisterten will das Festival vor allem neuen Musikerinnen und Musikern eine professionelle Bühne bieten. Saarklang 2024 wird voraussichtlich am 7. und 8. Juni auf der Wiese hinter der Musikhochschule stattfinden und den Kultursommer in Saarbrücken eröffnen.

Für die Studierenden stellt die Organisation und insbesondere die Finanzierung des Festivals immer eine große Herausforderung dar. Deshalb haben die Studierenden eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Bis zum 1. März noch können kulturspendable Menschen hier einen Beitrag leisten: www.startnext.com/saarklang-festival

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort