1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Elektroschrott: Saarbrücker Entsorger ZKE beseitigt Elektrogeräte kostenlos

Elektroschrott : Saarbrücker Entsorger ZKE beseitigt Elektrogeräte kostenlos

Wer Elektrogeräte fachgerecht entsorgt, schützt die Umwelt und schont Rohstoffreserven.

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) weist darauf hin, dass die Saarbrücker ausrangierte Elektrogeräte in haushaltsüblichen Mengen in den ZKE-Wertstoffzentren Am Holzbrunnen 4 und Wiesenstraße sowie an der Wertstoffinsel Dudweiler kostenlos abgeben können. Diese Geräte gehören wegen ihrer Schadstoffe und der Brandgefahr beim Transport nicht in die Restmülltonne oder in die Wertstofftonne. ZKE-Bereichsleiter Klaus Faßbender sagt, wer Elektrogeräte fachgerecht entsorgt, schütze die Umwelt und schone Rohstoffreserven. Er sagt, dass Elektrogeräte nicht nur Schadstoffe enthalten, sondern dass darin wertvolle Elemente wie Eisen, Aluminium oder Kupfer stecken. Edelmetalle wie Gold seien zwar häufig nur in sehr geringen Mengen pro Gerät enthalten. Die Gesamtsammelmenge zeige aber, wie wichtig das Recycling der ausgedienten Geräte ist. Faßbender sagt, in einer Tonne Handys seien zum Beispiel rund 250 Gramm Gold enthalten. In einer Tonne Erz seien dagegen nur etwa fünf Gramm Gold, das mühsam und oft unter hohen Umweltbelastungen gewonnen werden muss.

Wer Altgeräte nicht in die Wertstoffzentren bringen kann, hat die Möglichkeit, Elektromüll loszuwerden, sofern  er mindestens so groß ist wie ein  Staubsauger. Interessenten vereinbaren einen Termin mit dem ZKE. Ein Mitarbeiter holt die Geräte an der Haustür ab. Kostenlos, wie der Entsorger betont. Und wer ein großes Gerät anmeldet hat, kann weitere kleine Elektroartikel dazustellen.

Und noch ein Tipp: wiederverwenden statt Wegwerfen. Statt noch funktionstüchtige Elektrogeräte wegzuwerfen, können Bürger diese beim Tausch- und Verschenkmarkt des ZKE unter www.zke-sb.de/tauschmarkt registrieren lassen. Das spare Geld und schone die Umwelt.

Termine macht der ZKE unter Telefon (06 81) 9 05 73 11 oder auf seiner Internetseite.

www.zke-sb.de/sperrmuellonline