| 13:31 Uhr

Zwei Unbekannte überfallen Geschäft mit Schusswaffe

Ein Geschäft ist am Freitag (17. März) von Unbekannten überfallen worden. Dabei bedrohte einer der Täter den Kassierer mit einer Schusswaffe.

In Saarbrücken ist am Freitag eine Tedox-Filiale überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, betraten gegen 19.16 Uhr zwei männliche Personen das Geschäft in der Ursulinenstraße und gingen zielgerichtet auf den Kassenbereich des Ladens zu.

Einer der Täter bedrohte dort einen 51-jährigen Angestellten mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte das Geld aus der Kasse. Als der Mitarbeiter diese öffnete, griff der zweite Täter hinein und entnahm einen dreistelligen Betrag.
Der Angestellte erlitt keine äußerlichen Verletzungen. Die beiden Täter flüchteten anschließend in Richtung Sulzbachstraße.

Die Personen werden wie folgt beschrieben:
• beide männlich
• beide zirka 165 Zentimeter groß
• südländischer Akzent
• dunkle Augen
• Turnschuhe

Wer Angaben zur Tat oder den Tätern machen kann, soll sich bei der Polizei Saarbrücken-St. Johann, Tel. (06 81) 93 21 233, melden.

Das könnte Sie auch interessieren