Zum Jubiläum kamen die befreundeten Sänger

Einen Shanty-Chor würde man im Saarland nicht direkt vermuten, schließlich findet man den nächsten Tropfen Meer erst gut 400 Kilometer entfernt. Und doch kennt man die Bisttalmöwen seit langer Zeit von Flensburg im Norden bis Überlingen am Bodensee.Nun feierte der Chor sein 25-jähriges Bestehen.

Und zu diesem Anlass kamen die Gastchöre Möwenschiet aus Lübeck und die Noszelie Singers aus Stadskanaal in Holland zu Besuch in die saarländische Landeshauptstadt. Alle drei Chöre wurden von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz im Rathaus empfangen.

Die Bisttalmöwen sind in Saarbrücken vor allem vielen Besuchern des Saarspektakels ein Begriff. Mit ihren Shanties und Seemannsliedern mit mehrstimmigem Gesang sind sie seit dem ersten Spektakel kontinuierlich dabei. Daneben sind die rund 30 Sänger im In- und Ausland unterwegs. Sie treten im Fernsehen auf und nehmen an Festivals teil.

Die Freundschaft der Noszelie Singers und des Lübecker Shanty-Chors zu den Bisttalmöwen besteht seit vielen Jahren. Am Samstagabend dann gestalteten die befreundeten Chöre auch das Jubiläumskonzert in Burbach mit.